Traumhunde-MV
  Fotos Beschwichtigung
 

Mit etwas Übung ist es nicht schwer die Beschwichtigungssignale unserer Hunde zu erkennen. In der nachfolgenden Fotoserie sehen sie zahlreiche Signale der Hunde untereinander. Meine Hündin Ninie und Rubio treffen zum ersten Mal auf den weißen Schäferhund Bruno in unserem Garten. Die kleineren Hunde, die sich kennen, zeigen kaum Beschwichtigungssignale untereinander, jedoch zahlreiche gegenüber dem fremden Rüden. Die Erstbegegnung verlief langsam und ohne Anzeichen von Aggression, die Hunde hatten Zeit sich kennenzulernen und spielten dann ausgelassen.


Bruno reagiert auf die stürmischen Annäherungen des
Jungrüden mit dem Abwenden des Kopfes
(Abwenden)


                                                                  Rubio versteht und legt sich hin,
                                                                  um sich selbst und Bruno zu beruhigen.
                                                                                   (Abwenden, Hinlegen)




Bruno tritt Ninie sehr forsch gegenüber, sie geht sehr langsam, friert fast ein, senkt den Kopf ab.
Den Blick abgewendet schleicht Ninie betont langsam aus dieser Situation. Bruno nimmt sich  daraufhin zurück und wird ebenfalls langsam (langsame Bewegungen, Einfrieren, Blick abwenden, Kopf senken)


Ninies langsame Bewegungen wirken.
Bruno schnüffelt und die Anspannung löst sich.
(langsame Bewegung, schnüffeln)




                                                                  Vorsichtiges beschnüffeln der Rüden. Rubio 
                                                                  hebt die Pfote, Bruno wendet den Blick ab
                                                                   (Pfote heben, Blick abwenden)

Bruno kommt imponierend auf den kleineren
Jungrüden zu. Rubio hebt die Pfote, legt
die Ohren an und senkt den Kopf
(Pfote heben, Kopf absenken)



                                                                  Bruno rempelt und Rubio entzieht sich mit 
                                                                  lansamen Bewegungen der  Situation.   
                                                                  Zwischendurch erstarrt er mit erhobener Pfote. 
                                                                  Ninie steht ruhig da und wendet den Blick ab.  
                                                                  (langsame Bewegung, Blickkontakt vermeiden,    
                                                                    einfrieren)

Ninie geht langsam zwischen die Rüden und beschwichtigt sie durch hinsetzen,dabei beachtet sie die Rüden scheinbar nicht, aber es wirkt und die Rüden trennen sich.     
(Splitten, Hinsetzen)                                    
 
                                                                                  


                                                                  Rubio schnüffelt intensiv am Boden, aber bei 
                                                                  genauem hinsehen erkennt man, das er Bruno
                                                                  immer im Auge hat   
                                                                  (am Boden schnüffeln)   

Auf die etwas angespannten Bewegungen des großen  Rüden reagieren Ninie und Rubio mit einer Spielaufforderung und verharren kurz in dieser Position    
(Vorderkörpertiefstellung, Übersprungshandlung)                    



                                                                  Rubio ist die Situation unheimlich, 
                                                                  er reagiert einer Mischung aus
                                                                  Vorderkörpertiefstellung und hinlegen.
                                                                  In  dieser Postion verbleibt er bis Bruno den Blick
                                                                  abwendet. 
                                                    



Die Rüden beginnen ein wildes Rennspiel , Rubio bellt und Ninie geht splittend dazwischen. Dabei bewegt sie sich langsam, wendet sich dann aber freundlich den Rüden zu.
(Splitten)














Rubio zeigt typisches Junghundverhalten, er ist hektisch und bellt, Ninie friert ein und steht zwischen den Rüden. Bruno wendet sich ab und ignoriert den kleinen Wilden scheinbar. Rubio beruhigt sich dann schnell.
(Splitten, Einfrieren, Abwenden)



Kurze Zeit später ein entspanntes Spiel glücklicher Hunde.
(im Spiel ist alles erlaubt, was Spaß macht)
 
  118721 Besucher Text zum Bild